Wir investieren in neue Technologien – Wir investieren in die Zukunft!

Seit 1935 entwickelt und produziert Precisa die weltweit besten Geräte ihrer Art.
Ein globales Vertriebsnetz in über 100 Ländern stellt die Verfügbarkeit von Precisa-Produkten sicher.

Bei Precisa hergestellte Produkte sind 100% Schweizer Qualität, um die hohen und anspruchsvollen Standards in der Welt der Präzision zu erfüllen und zu übertreffen.

So wechselhaft und facettenreich die Entstehung und Entwicklung der Unternehmung auch ist, in einem ist sie stabil: Sie war in jeder Phase innovativ, mutig und geprägt von der Philosophie der Pioniere.

Unsere Vision

Precisa gehört mit seiner Wägetechnologie zu den drei weltweit führenden Herstellern im Präzisions- und Analysenbereich.

Unsere Mission

Als Schweizer Traditionsunternehmen entwickeln und bauen wir mit Leidenschaft hochstehende Präzisions-Messinstrumente zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis mit Schweizer Qualitätsstandards.

Durch unser kundenorientiertes Denken setzen wir Massstäbe in Sachen Bedienerfreundlichkeit, Praxistauglichkeit und Design, welche lange zu begeistern vermögen.

Als flexibler Partner gehen wir gerne auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und erarbeiten gemeinsam Lösungen für langfristigen Erfolg.

Unsere Werte

  • Präzision
  • Flexibilität
  • Qualität
  • Fleiß
  • Verlässlichkeit

Geschichte

Erfahrung und Kompetenz in hochpräzisen Technologien zeichnen Precisa seit 1935 aus.
Precisa hat zu Zeiten Märkte in Afrika, Asien und Südamerika erschlossen und bearbeitet, als dies noch abenteuerlich war.
Precisa hat zu Zeiten in neue Produkte investiert, als die wirtschaftliche Situation alles andere als einfach war.

Diese Philosophie gilt auch heute!

Das Kerngeschäft der Waagen wurde neu ausgerichtet und teilweise revolutioniert. Heute ist Precisa auf vielen Märkten und diversen Produktebereichen mit führend.

  • 2016: Markteinführung des neuen Waagenmodells 390 Semimikro- und Analysenwaagen.
  • 2015: Vorstellung der neuen Serie 390 an der Achema in Frankfurt.
  • 2014: Markteinführung der neuen Präzisionswaagenmoduls Serie 420 IM für Industrieanwendungen.
  • 2014: Markteinführung des neuen Waagenmodells 321 LT an der Analytica in München.
  • 2014: Markteinführung des neuen Waagenmodells 321 LS Analysen- und Präzisionswaagen.
  • 2013: Gründung der Precisa Gravimetrics GmbH Deutschland in Aldingen.
  • 2013: Übernahme von Precisa UK.
  • 2012: Einrichtung eines Support Teams für Latin-Amerika in Mexico.
  • 2011: Reorganisation des Verkaufs in Deutschland und Eröffnung einer Precisa-Geschäftsstelle in Aldingen/Deutschland.
  • 2011: Markteinführung des neuen Waagenmodells 321 LX Analysen- und Präzisionswaagen.
  • 2010: Precisa wird ein Mitglied der Techcomp Gruppe. Einer schnell wachsenden asiatischer Gruppe von Laborgeräte- Herstellern und Vertrieb mit Hauptsitz in Hong Kong.
  • 2010: Markteinführung der prepSTATION, einer Einwiege-Einrichtung für den prepASH.
  • 2009: Markteinführung des neuen Waagenmodelle 360 EP / 360 ES Semimikro-, Analysen- und Präzisionswaagen.
  • 2009: Markteinführung der hochauflösenden Feuchtebestimmer 365 EM, 330 XM 60/66 und 330 XM 50.
  • 2008: Markteinführung der zweiten Generation von Thermo-gravimetrischem Feuchtigkeits- und Veraschungssystem prepASH 229.
  • 2006: Namensänderung in Precisa Gravimetrics AG zur Verdeutlichung des Kerngeschäfts von Precisa.
  • 2005: Markteinführung von High-end Industriewaagen.
  • 2005: Markteinführung einer neuen Produktreihe prepASH 340 im Bereich Trocknen & Veraschen.
  • 2004: Markteinführung des Waagenmodells 320 XR Semimikrowaagen.
  • 2000: Markteinführung des Waagenmodells 320 XB Analysen- und Präzisionswaagen.
  • 1996: Eröffnung des Hauptsitzes in Dietikon bei Zürich, Schweiz.
  • 1994: Markteinführung des ersten Thermogravimetrischen Feuchtebestimmer HA.
  • 1980-1993: Precisa-Präzisions- und Analysenwaagen etablieren sich auf dem Weltmarkt mit Schweizer Technologie und Fabrikation.
  • 1978-79: Aufgabe des Bereichs Rechenmaschinen und Neuentwicklung elektronischer Präzisions-Waagen. Übernahme von Hermes durch Olivetti.
  • 1964: Fusion der Precisa AG mit der Schreibmaschinenfabrik Hermes SA, neuer Konzernname Hermes-Precisa International AG.
  • 1958: Über 1’000 MitarbeiterInnen mit weltumspannendem Vertreter- und Servicenetz.
  • 1942: Eigene Schweizer-Produktion für mechanische Rechenmaschinen in Zürich-Oerlikon.

1935: Gründung der Precisa AG durch Ernst Jost, ein Industriepionier erster Güte.

Kompetenzen

Unsere Kernkompetenzen sind die Entwicklung und Produktion von Präzisionsmessinstrumenten, sowie der Kundenservice, nach Schweizer Qualitätsstandards.

Forschung und Entwicklung

In unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung kreieren wir täglich aus Ideen neue Produkte, welche den höchsten Ansprüchen an Präzision und Leistung genügen.

Unsere vollständig in der Schweiz lokalisierte Entwicklungsabteilung deckt das gesamte Spektrum der technischen Disziplinen ab, um Messinstrumente höchster Präzision und Qualität entstehen zu lassen.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen arbeiten wir mit Passion an neuen Technologien, welche die Grundlage für unsere zukünftigen Produkte bilden.

Produktion

Unsere Geräte sind immer auf dem neuesten Stand und erfüllen die individuellen Bedürfnisse und hohen Ansprüche unserer Kunden.

Um unsere Geräte zeitnah, aktuell und in hoher Qualität zu liefern, betreiben wir eine eigene Produktion in der Schweiz.

Unsere langjährigen, flexiblen und kompetenten Mitarbeiter tragen wesentlich zur Qualität und Lieferbereitschaft bei.

Service und Support

Endanwender genießen, dank unseres weltweiten Vertreternetzes, bequemen Kundendienst vor Ort.

Wir unterstützen unsere Vertreter in allen Belangen und bieten ihnen bei Bedarf auch maßgeschneiderte und praxisbezogene Schulungen in unserem Stammhaus in der Schweiz an.

Quality Management

Wir bieten nur beste Schweizer Qualität!

Deshalb sind wir ISO 9001 zertifiziert. Auf diese Weise stellen wir die hohe Qualität in der gesamten Unternehmung sicher. So können wir garantieren, dass unsere Produkte stets auf dem neusten Stand sind, den Spezifikationen entsprechen und lange zuverlässig funktionieren.

Techcomp Group

Seit 2010 gehört Precisa zu Techcomp Europe Ltd, einer Gruppe europäischer Unternehmen, die sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Analysesystemen, Life-Science-Geräten und Laborinstrumenten befasst und deren Tätigkeit bis ins Jahr 1920 zurückreicht.

Neben Precisa umfasst die Gruppe:

Edinburgh Instruments – (mit Sitz in Schottland) ist seit über 50 Jahren ein weltweit führendes Unternehmen in der Forschung, Entwicklung und Herstellung modernster spektroskopischer Instrumente.

Edinburgh Sensors – (mit Sitz in Schottland) der weltweit führende Hersteller von Gasdetektoren für modernste Gasmesslösungen.

SCION Instruments – (mit Niederlassungen in den Niederlanden, Kalifornien und Shanghai) sind Experten in Gaschromatographie, Analysatoren und Single-Quadrupol-Massenspektrometrie

Froilabo – (mit Fabriken in Frankreich und Rumänien) ist auf Ultra-Low-Temperature-Technologien spezialisiert.

Dynamica – (mit Sitz in Großbritannien), das eine breite Palette von Analyse- und Laborinstrumenten liefert.

Isotopx – (mit Sitz in Großbritannien) stehen an der Spitze des Designs und der Innovation von Massenspektrometern.